Ay Wing – Ice cream dream (Song)

Hitzewelle um Hitzewelle rollt heran. Die in Berlin lebende Künstlerin Ay Wing hat hierfür bereits zu Sommerbeginn den perfekten Song veröffentlicht. Locker flockig groovt “Ice cream dream” voran. Im Interview erklärt Alexandra wie es zum Eis-Track kam.

Wie ist “Ice cream dream” ganz zu Beginn entstanden?

“Ice cream dream” fing mit der Bassline des Bassisten René Flächsenhaar an. Die instrumentale Idee fand ich so cool, dass ich darüber eine Hymne ans Eis schrieb. Man muss schliesslich über die wichtigen Dinge im Leben sprechen, nicht?

Eine kleine Anekdote zu den Aufnahme-Sessions?

Ironischerweise ist der Song in meinem Kellerstudio entstanden, welcher kalt und manchmal etwas dunkel ist.

Was ist dein persönlicher Lieblingsmoment?

Dass der Videocutter während dem schneiden des Filmes bei einer Stelle immer “strip off all the ladies ” verstanden hat anstatt “stripp off all the layers “. Das fand ich ziemlich amüsant. Der Videodreh fand ich natürlich auch sehr witzig, ich habe noch nie so viel Eis innerhalb von 20 Stunden konsumiert .

Worum geht’s in den Lyrics?

An der Oberfläche ist alles in Ordnung solang man uns süß behält…

Was ist deine liebste Zeile aus dem Song?

Wieso hast du dich entschieden, deine letzte EP nach dem Track zu benennen?

Die Ep entstand hauptsächlich in meiner alten Wohnug in Mitte. Damit ich und mein Schreibkollege  Ralph Phillips während des Aufnahme und Schreibprozess nicht ganz verrückt werden, sind wir immer auf “Ice Cream” Spaziergänge gegangen. Diese Eis Pausen sind mir in Erinnerung geblieben.

An welcher Stelle spielst du den Song auf der Bühne?

Oft als erstes oder zweites , um das Eis zwischen mir und dem Publikum zu brechen.

Wie steht das Musikvideo im Bezug zum Stück?

Ich wollte ein witziges Video zum Song machen. Meine Freundin und ich tauschen uns regelmässig über unsere “Bullshitism” Ideen aus. So war dann auch das Video entstanden, eine Aneinanderreihung von stupiden Ideen, die uns amüsiert haben.

Zu welchem Zeitpunkt sollte ich den Song auflegen?

An einem heißen Tag am Nachmittag.

that new music blog sagt:

Der sommerlich leichte Song eröffnet bestens jegliche Sommer-Playlist und verkürzt die Wartezeit auf den Old-School-Eismann.

Hier könnt ihr euch die ganze EP von Ay Wing anhören:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar